zur VfL Stenum IV-Startseite

Monatsarchiv für Mai 2017

TuS Heidkrug IV – VfL Stenum Goldies 7:2 (3:1)

Mittwoch, Mai 31st, 2017

tus-heidkrug-vfl-stenumAm Mittwoch, den 31.05.2017 waren wir zum letzten Saisonspiel zu Gast beim TuS Heidkrug IV, dem wir am Ende mit 2:7 unterlegen waren, wobei das Ergebnis den Spielverlauf nicht wirklich widerspiegelt.

Zwar brauchten wir eine Weile um uns zu sortieren und hatten insbesondere in der Anfangsphase unsere Probleme gegen kombinationsstarke Gastgeber, die in der ersten Viertelstunde gleich drei Treffer vorlegen konnten. Danach fanden wir aber immer besser in die Partie, in der für uns heute über allem stand, endlich einmal wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung auf den Platz zu bringen, was uns auch gelingen sollte.  (mehr …)

Vatertags-Grillen im Crazy Habichtsweg

Dienstag, Mai 16th, 2017

saison-abschlussfeierAuch in diesem Jahr steigt zum Vatertag wieder die Sause am Crazy Partymobil im Habichtsweg bei Franki & Tobi. Wie in den Vorjahren kann auch hier wieder der Tag bei Gegrilltem und kühlen Getränken ausklingen, so ab ca. 17:00 Uhr einlaufen und gegen 18:00 Uhr wird planmäßig der Grill angeworfen. Später steht dann das Relegations-Spiel des HSV am Wendekreis auf dem Programm. ;)

Zur besseren Planung wäre es gut zu wissen, wer mit von der Partie ist. Deshalb gebt doch bitte eben Eure Stimme ab. Das Grillen steht natürlich auch denen zur Verfügung, die vorher keine Lust auf Radfahren haben. Ebenso können Frauen und Kinder natürlich gerne dazu stoßen. Finanziert wird das Ganze wie immer durch eine Umlage vor Ort.

Hier geht’s zu den Kreuzchen:

http://doodle.com/poll/vmm5ri8zq4e7me5y

VfL Stenum Goldies – TuS Heidkrug IV 1:4 (1:1)

Dienstag, Mai 9th, 2017

Am Dienstag, den 09.05.2017 setzte es im Heimspiel gegen die vierte Mannschaft des TuS Heidkrug eine 1:4 Niederlage.

Zwar begann die Partie für uns nach Maß und schon in der 8. Minute konnten wir durch einen verwandelten Strafstoß von Torben Bendt mit 1:0 in Führung gehen.

Im weiteren Verlauf des Spiels stellten wir das Fußballspielen aber mehr und mehr ein, verloren immer öfter die Ordnung, vernachlässigten die einfachsten Grundregeln wie insbesondere das Umschaltspiel nach eigenen Ballverlusten und glänzten mehr und mehr mit teilweise haarsträubenden Nachlässigkeiten.

So kamen die Gäste noch vor dem Seitenwechsel zum Ausgleich und in einem zweiten Durchgang, in dem wir mit zunehmender Spieldauer überwiegend mit uns selbst beschäftigt waren, zu drei weiteren Treffern und einem hoch verdienten 4:1-Erfolg, bei dem Torhüter Andre Roos mehr als nur einmal noch schlimmeres verhinderte.

Tore:
1:0 (8.) Torben Bendt (FE)
1:1 (29.)
1:2 (45.)
1:3 (64.)
1:4 (67.)

Es spielten: Andre Roos – Ayhan Aydin, Rainer Bartels, Michael Cordes, Stephan Eilemann, Oliver Gerrits, Michael Golz, Andreas Hillermann, Tobias Ihde, Frank Lehmkuhl, Jörg Sandfort, Andre Stolte, Günther Thyen

VfL Stenum Goldies – Harpstedter TB 2:4 (0:2)

Sonntag, Mai 7th, 2017

vfl-stenum-harpstedter-tbAm Sonntag, den 07.05.2017 waren wir im vorletzten Heimspiel der Saison dem Harpstedter TB mit 2:4 unterlegen.

Ein Ergebnis, das insgesamt auch absolut in Ordnung geht, da wir an diesem Tag keine gute Leistung auf den Platz gebracht haben und sowohl im Defensivspiel insbesondere nach eigenen Ballverlusten Schwächen zeigten als auch im Angriff über weite Strecken nicht die nötige Durchschlagskraft entfalten konnten.

So ging es nach einer insgesamt eher schwachen ersten Hälfte nach zwei Treffern für die Harpstedter mit 0:2 in die Pause. (mehr …)

VfL Stenum I – VfL Stenum Goldies 1:1 (0:1)

Mittwoch, Mai 3rd, 2017

Das vereinsinterne Duell gegen unsere erste Oldie-Mannschaft endete am Mittwoch, den 03.05.2017 mit einem 1:1 Unentschieden, bei dem für uns – wie in der Vergangenheit schon das ein ums andere Mal – eigentlich mehr drin war.

So lief der erste Durchgang eigentlich absolut in unserem Sinne und wir waren die feldüberlegene Mannschaft, der es zudem auch gelang, sich einige Tormöglichkeiten herauszuspielen. Nicht zum ersten Mal wurden wir dabei aber Opfer unserer eigenen Chancenverwertung und ließen gleich mehrere gute Tormöglickeiten verteilt über den ersten Durchgang aus.

Zwar suchte auch der auf dem Papier favorisierte Gegner seinen Weg nach vorn, wir konnten aber mit gutem Einsatz und kompaktem Defensivspiel dagegen halten und so neben dem gegnerischen zumindest auch den eigenen Kasten sauber halten. (mehr …)