zur VfL Stenum IV-Startseite

Archiv der Kategorie 'Landkreis-Fußball'

Ü40 Hallenfußball-Meisterschaft 2017

Freitag, März 3rd, 2017

Den Start ins Jahr 2017 haben die VfL Stenum Goldies im Rahmen der Ü40 Hallenfußball-Meisterschaft 2017 überaus erfolgreich gestaltet und am Ende einen hervorragenden dritten Platz eingefahren.

Vor dem Start in die Hallen-Kreismeisterschaft: Hoffi's Eleven heute mal zu neunt.

Vor dem Start in die Hallen-Kreismeisterschaft: Hoffi’s Eleven heute mal zu neunt.

Dabei galt es sich am Samstag, den 14.01.2017 in der Vorrunde aus sieben Mannschaften zunächst einmal unter die ersten drei zu schieben, um sich für das Finalturnier zu qualifizieren, was eindrucksvoll gelingen sollte.

So starteten wir mit einem 4:3 Erfolg gegen den TV Falkenburg in die Vorrunde, bei dem Günther Thyen (2), Rainer Bartels und André Stolte die Treffer erzielten. Im zweiten Spiel legten wir durch Tore von André Stolte, Rainer Bartels und Tobias Ihde ein souveränes 3:0 gegen den Gastgeber TV Jahn Delmenhorst nach.

Es folgten zwei 1:3 Niederlagen gegen die favorisierten Teams vom SV Baris Delmenhorst und vom TuS Heidkrug, bei denen Tobias Ihde und Michael Cordes jeweils der Ehrentreffer gelang. (mehr …)

Ü32-Pokal Halbfinale: SG Döhlen – VfL Stenum

Samstag, Februar 25th, 2017

krombacher-kreispokalDas Halbfinale des Krombacher Ü32-Pokals ist inzwischen ausgelost worden und es kommt zu den beiden folgenden Partien:

SG Döhlen/Großenkneten  – VfL Stenum
TV Falkenburg – SG Munderloh/Hude/Wüsting

Ausgetragen werden die Halbfinals am Mittwoch, den 26.04.2017 um 19:30 Uhr.

Den Kader für die Partie wird Auswahl-Coach Wolfgang Hoffmann rechtzeitig bekannt geben.

Das Finale findet dann statt am Dienstag, den 23.05.2017.

Ü40 Hallen-Kreismeisterschaft 2017

Donnerstag, Januar 5th, 2017

Am 14. und 15.01.2017 finden die Ü40 Hallenkreismeisterschaften in der Stadion-Sporthalle in Delmenhorst statt.

Wir selbst sind dabei im Rahmen der Gruppe B am Samstag, den 14.01.2017 von 15:30 Uhr bis 19:45 Uhr dran:

hkm-2017-gruppe-b

Treffen ist um 14:45 Uhr direkt in Delmenhorst.

Die Endrunde steigt dann mit den jeweils drei besten Teams jeder Gruppe am Sonntag, den 15.01.2017 von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr.

Zur Planung macht bitte eben Eure Kreuze, an welchen Turniertagen Ihr aktiv mit dabei seid, auch für den Fall eines möglichen Weiterkommens:

http://doodle.com/poll/esdzkwtguscnfc8x

Danke!

Krombacher Ü32 Pokal: VfL Wildeshausen – VfL Stenum 0:2 (0:1)

Donnerstag, September 22nd, 2016

vfl-wildeshausen-vfl-stenum-ahAuch in diesem Jahr tritt der VfL Stenum wieder mit einer Ü32 Auswahl unter Leitung von Wolfgang Hoffmann im Krombacher Kreispokal an und hat dabei die erste Runde mit einem 2:0-Erfolg beim VfL Wildeshausen erfolgreich hinter sich gebracht. Beide Teams lieferten sich dabei unter souveräner Leitung von Schiedsrichter Heiner Spark ein intensives Pokalspiel auf Augenhöhe, das geprägt war von kampfbetonten Mittelfeld-Duellen und gut gestaffelten Abwehrreihen. Die Wildeshauser Defensive konnte dann erstmals in der 7. Spielminute überlistet werden, als Timo Richter einen Pass in die Spitze am rechten Strafraumeck technisch astrein aufnahm, zur Strafraummitte zog und aus etwa 15m den Ball im Wildeshauser Kasten versenkte.

Nach dem Rückstand suchten die Wildeshauser verstärkt den Weg nach vorn, hatten es gegen die kompakte Stenumer Defensive aber schwer und kamen meist nur  -wie hier - nach Standards nennenswert nah vor das Tor.

Nach dem Rückstand suchten die Wildeshauser verstärkt den Weg nach vorn, hatten es gegen die kompakte Stenumer Defensive aber schwer und kamen meist nur – wie hier – nach Standards nennenswert nah vor das Tor.

In der Folge entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, das bis zur Pause aber keine weiteren Treffer hervor brachte. Zu den beliebten online Glücksspielen zählt der online Spielautomat Online Spielautomaten.

(mehr …)

Finale verloan! TV Falkenburg – VfL Stenum 5:4 n.E.

Donnerstag, Mai 19th, 2016

krombacher-pokalAm Mittwoch, den 18.05.2016 hat die Ü32-Auswahl des VfL Stenum das Pokalfinale des Krombacher-Kreispokals beim TV Falkenburg denkbar knapp im Elfmeterschießen verloren.

Die Neuauflage des Endspiels aus dem Jahr 2013 war dabei von Beginn an erwartet eng und ausgeglichen. Beide Teams schenkten sich nichts und bereits im ersten Durchgang entwickelte sich eine kampfbetonte und hitzige Partie, bei der spätestens nach einem nicht geahndeten Nachtreten des Falkenburgers Poppe an Thomas Baake und dem anschließenden Wortgefecht alle Akteure heiß gelaufen waren. (mehr …)

Ü32-Pokalfinale: TV Falkenburg – VfL Stenum

Freitag, Mai 6th, 2016

Das Finale des Krombacher Ü32-Kreispokals steigt am Mittwoch, den 18.05.2016 um 19:30 Uhr. In einer Neuauflage des Finales von 2013 stehen sich dann der TV Falkenburg und der VfL Stenum gegenüber.

Pokalfinale-2016

Ü32 Kreispokal: VfL Stenum – SG Döhlen/Großenkneten 2:1 (0:0)

Dienstag, Mai 3rd, 2016

vfl-stenum-sg-doehlenAm Dienstag, den 03.05.2016 ist der VfL Stenum mit einem 2:1 Erfolg über die SG Döhlen/Großenkneten zum dritten Mal innerhalb von vier Jahren in das Finale des Ü32 Krombacher Kreispokals eingezogen.

Insgesamt entwickelte sich dabei erwartungsgemäß von Beginn an eine enge Partie zweier engagierter Mannschaften, die im ersten Durchgang noch von wenigen Höhepunkten geprägt war, so dass es torlos in die Pause ging.

Im zweiten Durchgang nahm die Partie dann aber schnell Fahrt auf (mehr …)

Pokal-Halbfinale fällt leider ins Wasser!

Mittwoch, April 27th, 2016

Halbfinale-2016

Ü32 Kreispokal: SG Littel/Wardenburg – VfL Stenum 0:4 (0:3)

Donnerstag, Oktober 8th, 2015

sg-littel-wardenburg-vfl-stenumAuch in diesem Jahr treten wir wieder im Krombacher Ü32 Kreispokal an und haben in der ersten Runde (gleichbedeutend mit dem Viertelfinale) am Mittwoch, den 07.10.2015 unsere Partie bei der SG Littel/Wardenburg mit 4:0 gewonnen.

Dabei erwischten wir einen Start nach Maß und das Spiel hatte noch gar nicht richtig begonnen, da markierte Stephan Eilemann bereits das 1:0. Mit sehr druckvollem Spiel und hohem Tempo ließen wir die ambitionierten Gastgeber überhaupt nicht ins Spiel und schon in der 8. Minute konnte Timo Richter nach einem schönen Anrigg über Marco Reuschler und Steven Herrmann über die rechte Seite zum 2:0 vollstrecken. Nach nicht einmal einer Viertelstunde markierte Marco Reuschler nach einem feinen Solo bereits das 3:0, ehe Torhüter André Roos in der 19. (in Worten: neunzehnten) Minute seinen allerersten Ballkontakt hatte – symptomatisch für eine erste Hälfte, in der wir mit einer sehr kompakten Defensive der SG nicht den Hauch einer Chance ließen. (mehr …)