zur VfL Stenum IV-Startseite

TuS Hasbergen – VfL Stenum Goldies 6:2 (2:0)

21. August 2016 von Tobi

Am Freitag, den 19.08.2016 ging der Saisonstart für die VfL Stenum Goldies mit einem 2:6 beim TuS Hasbergen in die Hose.

Nachdem die Partie mit etwas Verspätung begann, da der angesetzte Schiedsrichter nicht erschienen war und sich beide Teams auf Coach Wolfgang Hoffmann als Leitendem der Partie verständigten, brauchten wir eine Weile, um in die Partie zu kommen und uns in der neuen Formation zu finden.

So stimmte hier und da die Abstimmung noch nicht ganz, während der TuS mit zwei, drei quirligen Leuten in seinen Reihen ganz ordentlich Druck machte. So kam es, dass Hasbergen im ersten Durchgang zwei Treffer in der 10. und 16. Minute vorlegen und mit einem 2:0 in die Pause gehen konnte.

Nach dem Seitenwechsel war der VfL dann deutlich besser im Spiel, den ersten Treffer erzielten aber die Platzherren, die einen Abstimmungsfehler in der Hintermannschaft eiskalt ausnutzten. Stenum suchte aber weiter den Weg nach vorn und hatte nun die deutlich beste Phase des Spiels.

Nach einem Foulspiel hätte es eigentlich Strafstoß geben müssen, dem viel zu klein geratenen Platz- bzw. Strafraumaufbau (10 statt der vorgeschriebenen 13 Meter) geschuldet war der Ort des Geschehens aber wenige Zentimeter vor der Strafraumgrenze. Mit dem entsprechenden Freistoß trafen wir leider nur den Pfosten, kurz darauf war es aber soweit und nach einem schönen Dopelpass mit Frank Lehmkuhl konnte Torben Bendt das in dieser Phase überfällige 1:3 erzielen.

In den Minuten danach machte nun der VfL reichlich Druck und erspielte sich Chance um Chance, zwei weitere Male reichte es aber nur für Aluminium und weitere Gelegenheiten vergaben wir knapp.

So kam es, wie es kommen musste und mitten in der Drangphase erzielten die Hausherren mit einem Konter das 4:1, womit die Partie letztlich vorentschieden war. Zwar kamen wir durch Harald Hoffmann noch einmal auf 2:4 heran, als wir alles nach vorn warfen, stellten die Hasberger aber wenig später den alten Abstand wieder her und erhöhten gegen Spielende mit dem letzten Treffer des Tages auf 6:2.

Am Ende eine mit etwas mehr Ordnung und weniger individuellen Fehlern vielleicht vermeidbare Niederlage, die aber unterm Strich schon auch in Ordnung geht.

Überschattet wurde die Schlussphase von der Verletzung von Spielmacher Torben Bendt, der mit starken Schmerzen im Knie das Feld verlassen musste. Auf diesem Wege gute Besserung. Abschließend noch ein Dank an die Kollegen, die uns an diesem Abend unterstützt haben, da wir selbst einige personelle Ausfälle zu beklagen hatten.

Tore:
1:0 (10.)
2:0 (16.)
3:0 (39.)
3:1 (45.) Torben Bendt
4:1 (50.)
4:2 (55.) Harald Hoffmann
5:2 (57.)
6:2 (65.)

Es spielten:
Holger Kaatz – Torben Bendt, Mathias Denker, Oliver Gerets, Harald Hoffmann, Tobias Ihde, Lutz Kaupmann, Frank Lehmkuhl, Michael Maas, Jörg Sandfort, Andre Stolte, Günther Thyen

 

Eine Reaktion zu “TuS Hasbergen – VfL Stenum Goldies 6:2 (2:0)”

  1. VfL Stenum Goldies – Die 2. Oldies des VfL Stenum » Archiv » VfL Stenum Goldies – TuS Hasbergen
    29. März 2017 00:15
    1

    […] gegen den TuS Hasbergen endlich den ersten Sieg einfahren und mit einem 7:2 (2:1)-Kantersieg die Schlappe aus dem Hinspiel wett […]

Einen Kommentar schreiben