zur VfL Stenum IV-Startseite

VfL Stenum Goldies – TuS Hasbergen 7:2 (2:1)

28. März 2017 von Tobi

vfl-stenum-tus-hasbergenIm ersten Punktspiel der Rückrunde konnten die VfL Stenum Goldies am Sonntag, den 26.03.2017 zuhause gegen den TuS Hasbergen endlich den ersten Sieg einfahren und mit einem 7:2 (2:1)-Kantersieg die Schlappe aus dem Hinspiel wett machten.

Dabei war die Partie im ersten Durchgang enger, als es das Ergebnis vermuten lässt. Zwar hatte Stenum insgesamt deutlich mehr Spielanteile und konnte nach 10 Minuten eine schöne Kombination durch Stephan Eilemann bereits zum 1:0 abschließen. Hasbergen wehrte sich aber wacker und konnte wenige Minuten nach der Führung nach einer Ecke, bei der wir nicht wach genug waren, den Ausgleich erzielen und das Spiel in der Folge insgesamt recht offen gestalten, wenngleich die Feldvorteile schon auf Stenumer Seite lagen.

Kurz vor der Pause gelang uns dann aber die neuerliche Führung, nachdem Michael Cordes seinen „Pikhammer“ ausgepackt hat und der Ball dem Gästekeeper durchrutschte, so dass wir schließlich mit einer 2:1-Führung in die Pause gehen konnten.

Auch nach dem Seitenwechsel sah es lange noch nicht nach einem klaren Sieg aus, zumal der TuS in der 44. Spielminute zunächst auch noch den neuerlichen Ausgleich markieren konnte.

Als wir Mitte des zweiten Durchgangs aber zum dritten Mal in Führung gehen konnten, bei der Günther Thyen einen Torschuss von Tobias Ihde kreuzte und den Ball unhaltbar für den Gästekeeper ins Tor beförderte, begann die Gegenwehr der Gäste zu schwinden und spätestens mit dem 4:2 durch Oliver Gerrits wenige Minuten später war diese endgültig gebrochen.

In der Schlussphase brachen die Gäste dann ein, während wir uns nach so langer Zeit ohne Dreier in einen kleinen Rausch spielten und insbesondere die Defensive sich heute reichlich torhungrig zeigte. So stellte Günther Thyen zunächst auf 5:2, während Tobias Ihde per Foulelfmeter das 6:2 erzielen und damit das Hinspiel-Ergebnis egalisieren konnte. Mit dem dritten Treffer von Günther Thyen setzten wir dann noch einen drauf und das 7:2 war schließlich auch der Endstand, wovon nur noch der Unparteiische Arno Drews überzeugte werden musste, der sich zwischenzeitlich etwas verzählt hatte.

Am Ende freuen wir uns dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung endlich über den ersten Punktspiel-Sieg seit 290 Tagen. Ob wir den Schwung mitnehmen können, gilt es am kommenden Wochenende im Morgengrauen beim TuS Heidkrug unter Beweis zu stellen.

Tore:
1:0 (10.) Stephan Eilemann
1:1 (16.)
2:1 (33.) Michael Cordes
2:2 (44.)
3:2 (52.) Günther Thyen
4:2 (56.) Oliver Gerrits
5:2 (63.) Günther Thyen
6:2 (66.) Tobias Ihde (FE)
7:2 (69.) Günther Thyen

Es spielten: Torben Bendt – Ayhan Aydin, Michael Cordes, Stephan Eilemann, Oliver Gerrits, Michael Golz, Tobias Ihde, Frank Lehmkuhl, Jörg Sandfort, André Stolte, Günther Thyen

Einen Kommentar schreiben